Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Meteocentrale Liechtenstein

Wetter in Balzers Wetter in Planken Wetter in Ruggell Wetter in Schaan Wetter in Vaduz Wetter in Dornbirn Wetter in Altenrhein Wetter in Chur Wetter in Saas Wetter in Säntis Wetter in St. Gallen Wetter in Steg Wetter in Malbun

Wetterzustand

Wetter Liechtenstein
Vaduz - Am Montag gibt es sonniges Wetter.

Radar

Radar Liechtenstein Radar LiechtensteinRadar Liechtenstein

Wolken-Niederschlag

Wolken-Niederschlag Liechtenstein

Temperatur

Temperatur Liechtenstein

Auf Meteocentrale Liechtenstein finden Sie aktuelle Wetterdaten, lokale Wettervorhersagen und viele nützliche Informationen rund um das Thema Wetter. Dank unseres hochauflösenden Wetterradars und top aktuellen Unwetterwarnungen gibt es keine bösen Überraschungen mehr.

Höchste Temperaturen

1.Schaan4.8 °C
2.Balzers-ARA4.7 °C
3.Ruggell4.4 °C
4.Steg4.1 °C
5.Vaduz3.7 °C

Tiefste Temperaturen

1.Vaduz-6.4 °C
2.Ruggell-5.8 °C
3.Balzers-ARA-4.7 °C
4.Malbun-4.7 °C
5.Schaan-4.7 °C

Sonnenscheindauer

1.Vaduz5.5 h
2.Planken4.4 h
3.Steg3.3 h

Am meisten Niederschlag

1.Balzers-ARA0.0 l/m²
2.Malbun0.0 l/m²
3.Planken0.0 l/m²
4.Ruggell0.0 l/m²
5.Schaan0.0 l/m²

Das Klima in Liechtenstein

Liechtenstein gehört aufgrund seiner Lage in Zentraleuropa zur gemässigten Klimazone. Bedingt durch die Lage im Gebirge und den Abstand zu grösseren Gewässern spricht man auch von alpin- kontinentalem Klima. Die 4 Jahreszeiten sind in Liechtenstein deutlich ausgeprägt mit entsprechend grossen Temperaturunterschieden zwischen Winter und Sommer.

Die Höchsttemperaturen erreichen in der Hauptstadt Vaduz im Sommer durchschnittlich 24°C, die Mitteltemperatur im Januar beträgt etwa -1°C. Bedingt durch die von den Alpen und dem tief gelegenen Rheintal geprägten Topografie sind die Temperaturunterschiede selbst innerhalb des Landes nicht zu unterschätzen: Im Sommer ist es im Berggebiet deutlich kühler als in den Tälern, die sich an sonnendurchfluteten Tagen sehr stark erwärmen. Im Winter stellt sich in ruhigen, windstillen Hochdruckwetterlagen eine sogenannte Inversion ein. Kalte Luft hat eine höhere Dichte und sammelt sich in den tieferen Gebieten an. Dann sind in den Mulden- und Tallagen zweistellige Minusgrade keine Seltenheit.

In Liechtenstein spielt der Föhn eine entscheidende Rolle. Dieser sorgt häufig mit trockener Luft für reichlich Sonnenschein und hohe Temperaturen und schafft somit die Grundvoraussetzungen für den Anbau von Weinreben und Mais. Allerdings erreicht der Föhn nicht selten Sturmstärke, weshalb ein Blick auf die aktuellen Warnungen oder auf das Föhndiagramm hilfreich ist.

Der Jahresniederschlag beträgt in Vaduz durchschnittlich 1000mm, wobei etwa die Hälfte davon in den 3 Sommermonaten (Juni, Juli, August) fällt. Im Berggebiet ist der Jahresniederschlag mit rund 2000mm etwa doppelt so hoch.